Photo Title 1Photo Title 2
Photo Title 1Photo Title 2
balken
titel_bb
titel_op
Tageslosung von Donnerstag, 02. Juli 2020
HERR, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen.
Maria sprach: Er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.

P1060619
Markus 14, 3-9 (Lutherbibel 2017)

Die Salbung in Betanien

3 Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Alabastergefäß mit unverfälschtem, kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das Gefäß und goss das Öl auf sein Haupt. 4 Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls? 5 Man hätte dieses Öl für mehr als dreihundert Silbergroschen verkaufen können und das Geld den Armen geben. Und sie fuhren sie an. 6 Jesus aber sprach: Lasst sie! Was bekümmert ihr sie? Sie hat ein gutes Werk an mir getan. 7 Denn ihr habt allezeit Arme bei euch, und wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun; mich aber habt ihr nicht allezeit. 8 Sie hat getan, was sie konnte; sie hat meinen Leib im Voraus gesalbt zu meinem Begräbnis. 9 Wahrlich, ich sage euch: Wo das Evangelium gepredigt wird in der ganzen Welt, da wird man auch das sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie getan hat.

Zum Nachdenken

  • Ist das Vernünftige auch immer das Richtige?
  • Was können wir Jesus heute schenken? Wozu bin ich bereit?
  • Liebe kennt keine Verschwendung – nur völlige Hingabe.
  • Jesus lässt sich zurüsten, zubereiten für seinen schweren Weg. Wie viel mehr brauchen wir Menschen Zuspruch, Zurüstung und Stärkung in schweren Zeiten.

                       Echte Liebe rechnet nicht auf.
                       Echte Liebe rechnet nicht nach.
                       Echte Liebe berechnet nicht.
                       Echte Liebe ist verschwenderisch.
                      
Echte Liebe ist unbekümmert.
                      
Echte Liebe ist großzügig.
                      
Echte Liebe verschenkt sich.

Gebet:
Jesus, du bist unser Retter. Du bist der, der die Welt heil macht. Dir wollen wir unser Leben geben mit allem, was wir sind und haben. Amen